med. Entspannungsverfahren

Achtsamkeit und motivationale Beratung

Die medrelax Ausbildungsmodule im Überblick

An der medrelax professional haben Sie die Möglichkeit zielgerichtet die Diplomierung in einer spezifischen Methode zu verfolgen oder ganz nach Interesse ein Ausbildungsmodul zu besuchen und sich in Ihrem individuellen Tempo weiter zu qualifizieren.

Abschlüsse nach Lehrgängen


Basismodul Gesundheitsmedizin & Entspannungsmedizin

Die Basis zur Fachperson. Starten Sie in die Welt der medizinischen Entspannung und Achtsamkeit. Sie lernen medizinisches Basiswissen zu Entspannungs- und Stressreaktion, Gesundheitsverhalten, Resilienz und Stressbewältigung. Dieses Modul ist Voraussetzung für die Kompetenzmodule P1-P3. Sie können das B0-Modul auch parallel zu P1-P3 besuchen.


Kompetenzmodul med. Progressive Muskelentspannung

Entspannung, die der Muskelkraft folgt. Lernen Sie ein wirksames medizinisches Entspannungsverfahren, welches einen einfachen Weg in den Entspannungszustand ermöglicht. Die med. PME eignet sich besonders für Kinder und Jugendliche, sowie Erwachsene mit Konzentrations- und Aufmerksamkeitsschwierigkeiten.


Kompetenzmodul med. Autogenes Training

Entspannung, die mit dem Denken beginnt. Lernen Sie das bekannteste med. Entspannungsverfahren, welches sowohl im klinischen wie nicht-klinischen Bereich erfolgreich angewendet wird. Dieses Modul wird in Verbindung mit dem Kompetenzmodul P1 (Einstiegsverfahren für med. AT) besucht.


Kompetenzmodul med. Achtsamkeitsmeditation

Achtsamkeit, die im entspannten Körper ruht. Machen Sie Bekanntschaft mit der Achtsamkeits-Interozeption®, der medizinischen Form der Achtsamkeitsmeditation. Sie lernen die Prinzipien der formellen Achtsamkeitspraxis und ihre gesundheitsfördernde Wirkung auf Körper und Geist kennen. Dieses Modul wird in Verbindung mit dem Kompetenzmodul P1 (Einstiegsverfahren für med. AI®) besucht.


Ressourcenmodul Achtsamkeit und Genuss

Genuss im Alltag suchen und finden. In diesem Modul stehen Achtsamkeit und Genusstraining im Fokus. Gemeinsam wird die individuelle Genussfähigkeit gefördert und nach Ressourcen im Alltag für achtsamen Genuss Ausschau gehalten. Lernen Sie, wie Sie Ihre KlientInnen unterstützen können Achtsamkeit und Genuss im Alltag zu integrieren.


Ressourcenmodul Achtsamkeit und Ernährung

Gesunde Ernährung im Alltag. In diesem Modul stehen Achtsamkeit und ein gesundes Essverhalten im Fokus. Gemeinsam entdecken wir genussvolles und gesundes Essen mit allen Sinnen und analysieren unsere Essgewohnheiten im Alltag. Lernen Sie, wie Sie mit Ihren KlientInnen mithilfe von Achtsamkeitfähigkeiten einen Lebensstil mit gesundem Essverhalten erarbeiten können.


Ressourcenmodul Achtsamkeit und Bewegung

Einen bewegten Lebensstil finden. In diesem Modul stehen Achtsamkeit und ein Gesundheitsverhalten mit regelmässiger Bewegung im Fokus. Gemeinsam gehen wir auf die Suche, wo Bewegung im Alltag stattfinden kann, was einen sitzenden Lebensstil aufrechterhält und was uns zum Aufstehen bewegen kann. Der achtsame Umgang mit unserem Körper schult dabei unsere Feinwahrnehmung. Lernen Sie, wie Sie Ihre KlientInnen zu einem bewegten Lebensstil motivieren können.


Ressourcenmodul Gesundheit und Beratung

Individuelle Schwerpunkte legen. In diesem Modul können Sie spezifische Themenbereiche nach Interesse vertiefen, Kenntnisse konsolidieren und bleiben auf dem neuesten Wissensstand der Stressforschung, Mind-Body-Medizin und motivationaler Beratung. Dieses Modul ergänzt die Module T1-T3 auf dem Weg zur dipl. BeraterIn für Achtsamkeit und Self-Care MR.


Präventionsmodul 4E-Gesundheitskurs

Entspannen, Entschleunigen, Ernähren, Entsitzen. Dieses Modul kann gut als isolierter Gesundheitskurs besucht werden, um die persönliche Gesundheitseigenkompetenz zu fördern. Sie durchlaufen ein spezifisch entwickeltes Gesundheitsmanual mit praktischen Übungen und erlernen Tools für das eigene Gesundheitsverhalten. Dieses können Sie anschliessend auch in einem professionellen Setting an Klienten weitergeben.


Beratungsmodul Beratungskompetenzen

Mit motivationaler Beratung Klienten begleiten. In diesem Modul lernen Sie gemeinsam mit Klienten unbewusste Bedürfnisse aufzudecken, vorhandene Ressourcen zu fördern und sie beim Aufbau eines effektiven Stress- und Selbtsmanagements zu unterstützen. Sie erhalten zielgerichtete Beratungstools, um Veränderungsprozesse anzustossen und die Motivation und Zielverfolgung Ihrer Klienten zu stärken.


Vertiefungsmodul Psychosoziale Beratung

Gesund durch Beratung. Erlangen Sie vertieftes theoretisches Wissen und verfeinerte Beraterkompetenzen, um gesundheitswirksames Verhalten (Entspannung, Achtsamkeit, Ernährung, Bewegung) innerhalb eines motivationalen Beratungssettings umsetzen zu können. Dieses Vertiefungsmodul bereitet Sie auch vor für die Höhere Fachprüfung des eidgenössischen Diploms «Berater/in im psychosozialen Bereich (HFP).