Kurs: Präventionsmodul 4E-Gesundheitskurs (E)

SGMEV anerkannt


Kursnummer: 1904

Beschreibung
Gesundheit, die mit 4 Wochen und 4 E’s beginnt
Die 4 E: Entspannen, Entschleunigen, Ernährung, Entsitzen

Der «4E-Gesundheitskurs» ist ein niederschwelliger und sehr praktisch ausgerichteter Kurs, um die breite Bevölkerung für Gesundheitsverhalten und Stressverminderung zu sensibilisieren und zu motivieren. Der Kurs setzt die Anliegen der nationalen Gesundheitskampagnen zur Gesundheitsförderung und Prävention konkret auf der Ebene Individuum um. Der einzelne Mensch soll darin befähigt werden, Gesundheitseigenkompetenz zu erwerben und für seine Gesundheit möglichst selbst sorgen zu können. Mithilfe von wöchentlich durchgeführten Instruktionslektionen à 75-90 Minuten werden im «4E-Gesunheitskurs» die TeilnehmerInnen psychoedukativ über gesundheitswirksames Verhalten und die Wirkung der Stressverminderung informiert. Weiter werden die TeilnehmerInnen ermuntert, ihr Verhalten bezüglich Gesundheit zu reflektieren und so bewusst in Richtung gesunden Lebensstil zu verändern.

Als zertifizierte/r KursleiterIn «4E-Gesundheitskurs» stehen Sie Ihren KursteilnehmerInnen im Einzelsetting oder in Gruppenkursen beratend und motivational stützend zur Seite, damit diese ihr gesundheitswirksames Verhalten in Form von Entspannung (E = Entspannung), Achtsamkeit (E=Entschleunigen), Ernährung (E=Ernährung) und Bewegungsaktivität bzw. Durchbrechen des sitzenden Lebensstils (E=Entsitzen) im Alltag schrittweise umsetzen können. Ein 4E-Gesundheitskurs wird in einem 4 Wochen-Setting angeboten, gefolgt von einer Follow-up Nachbesprechungslektion nach weiteren 4 Wochen, um das eigenständige Dranbleiben am Gesundheitsverhalten zu evaluieren. Je nach Bedürfnis der TeilnehmerInnen können Reminder-Kurse oder Einzelberatungen zur Sicherung der langfristigen Umsetzung angeboten werden.

Im Präventionsmodul E: 4E-Gesundheitskurs: erhalten Sie Informationen über die nationalen Aktionsprogramme zur Gesundheitsförderung, erleben die Effekte des gesundheitswirksamen Verhaltens, Lernen relevantes Wissen zu chronischem Stress und seinem Risiko für die Gesundheit (Stressfolge-Erkrankungen), reflektieren die Abgrenzung der Gesundheitsförderung von Therapie, Üben das Erkennen von Erkrankungszeichen mit Verweis auf die Besprechung mit medizinischen Fachkräften, Erlernen die Kurzform der Progressiven Muskelentspannung als Basis-Entspannungsverfahren und erarbeiten sich Grundkenntnisse in Achtsamkeits- und Genusstraining, Grundkenntnisse in motivationaler Gesprächsführung und in den Grundprinzipien der Motivationspsychologie.

Zur längerfristigen motivationalen Begleitung eignen sich die Tätigkeiten als Entspannungsfachperson (Entspannungsverfahren vermitteln und motivational am Dranbleiben unterstützen), als BeraterIn für Stress- und Selbstmanagement (motivationale Stressberatung mithilfe individueller Ressourcenaktivierung) oder als BeraterIn für Achtsamkeit und Self-Care (motivationale Begleitung mittels Achtsamkeit und Umsetzung der Mind-Body-Medizin).

Das Präventionsmodul E ist deshalb ein wichtiges Modul auf dem Weg zu unseren BeraterInnendiplomen im Bereich Achtsamkeit und Gesundheit:
- BeraterIn für Achtsamkeit und Self-Care MR
- BeraterIn für Gesundheitsverhalten und Stressbewältigung MR, mit Zugang zur HFP für das eidg. Diplom: BeraterIn im psychosozialen Bereich.

Für den Besuch des Moduls sind keine Voraussetzungen notwendig. Das Modul kann als Einstieg in eine BeraterInnenausbildung oder auch isoliert als Einzelkurs besucht werden.

Das Modul wird ab 6 TeilnehmerInnen durchgeführt
Mindestteilnehmerzahl 10 TeilnehmerInnen


Kursdaten
Kurs:
Präventionsmodul 4E-Gesundheitskurs (E)

SGMEV anerkannt

Kursdaten: 16.11.19 - 07.03.20, 36 Std. (Kursraum Stadt Zürich)



Kursort: Stadt Zürich und Umgebung
Leitung: FachdozentInnen medrelax
Kosten: CHF 1800.-
Anmeldung/Info: professional@medrelax.ch Tel: 044 350 17 40