Basiskompetenzen der Gesundheitsmedizin und Entspannungsmedizin

Entspannt lernen, begleitet unterstützt, fachlich anerkannt.

Erlernen Sie die Grundlagen der medizinischen Entspannungsverfahren (med. Autogenes Training, med. Progressive Muskelentspannung, med. Achtsamkeitsmeditation) mit dem Basismodul Gesundheitsmedizin und Entspannungsmedizin.

Basismodul Gesundheits- und Entspannungsmedizin (B0)

Um med. Entspannungsverfahren (MEV) fachgerecht anzuwenden, braucht es fundiertes entspannungsmedizinisches Grundlagenwissen.

Starten Sie Ihre berufliche Qualifikation in die Entspannungsmedizin im erweiterten Vorlesungsraum (e-Learning + Präsenzunterricht) mit persönlicher Ausbildungsbegleitung. Durch die längeren Bearbeitungszeiten der Herbstkurse, während des begleiteten e-Lernens innerhalb des Moduls B0, tauchen Sie entspannt in die Welt der Entspannungsmedizin ein und können sich die theoretischen Kompetenzen als Entspannungsfachperson aneignen. Diese Ausbildung eignet sich auch für QuereinsteigerInnen aus nicht medizinisch-therapeutischen Berufen.

Das im Basismodul Gesundheits- und Entspannungsmedizin (B0) vermittelte entspannungsmedizinische Fachwissen setzt sich zusammen aus den aktuellen Resultaten der Stressforschung, aus dem medizinischen Wissen rund um Entspannungsvorgänge im menschlichen Organismus und aus den profunden Kenntnissen in der psychopathologischen Syndromlehre. Ergänzt durch Aspekte der entspannungsmedizinisch relevanten Pharmakologie, der Gruppendynamik und des Einzelsettings bietet das Basismodul den fachlichen Hintergrund, um med. Entspannungsverfahren sowohl zur allgemeinen Gesundheitsförderung als auch Therapien unterstützend einsetzen zu können. Das „Basismodul Gesundheits- und Entspannungsmedizin“ kann dabei isoliert absolviert werden oder als Einstiegsmodul für sämtliche Lehrgänge der medrelax professional genutzt werden.

Das Basismodul kann als abgeschlossene Fortbildungseinheit besucht und zu Fortbildungszwecken verwendet werden (EMR konforme Teilnahmebestätigung). Die fakultativ geprüften Lerninhalte erfüllen die fachlichen Anforderungen der SGMEV, um weiterführende Ausbildungsmodule modular anzufügen und so einen Diplomabschluss zu erreichen.

Erfahren Sie mehr zum Kurs hier: Kurs 1934