Med. PME wirkt auch bei Demenz

Studie aus 2016

von Ikemata & Momose

Mit 18 Bewohnern einer Demenz-Wohngruppe in Japan wurde täglich PME durchgeführt und die Effekte mit einer Kontrollgruppe ohne PME verglichen.

Das tägliche Üben der PME von 15 Minuten während 3 Monate führte zu einer signifikanten Reduktion von Erregtheit, Angst, Reizbarkeit, Apathie und zu einer signifikanten Verbesserung der Interesse- und Willensfähigkeit sowie der sozialen Beziehungsfähigkeit.

Kommentar medrelax: Auch wenn die med. PME in erster Linie ein selbstaktives Verfahren ist und hierin viel Wirkpotenzial liegt (Stichwort: Autonomie und Autarkie), ist hier ein eindrücklich wirkungsvolles Einsatzgebiet für die fremdangeleitete PME aufgeführt.


Ikemata & Momose (2016). Effects of a progressive muscle relaxation intervention on dementia symptom, activities of daily living, and immune function in group home residents with dementia in Japan. Jpn J Nurs Sci, doi: 10.1111/jjns.12147 (Epub ahead of print).