Ausbildungsinhalt (Auszug)

x

Basismodul Entspannungsmedizin: Physiologische und psychologische Grundlagen der Stress- und Entspannungsreaktion · Kennzeichen des Medizinischen Entspannungszustandes (MEZ) · Überblick medizinischer Entspannungsverfahren (MEV) · Psychopathologie / Syndromlehre / Therapieausblick · Indikationen und Kontraindikationen für MEV · Bewusstseinsveränderungen während des med. Entspannungszustandes · Psychopharmakologie · entspannungsspezifische Aspekte der interpersonellen Beziehungsgestaltung (Einzelbehandlungen) · Aspekte der Gruppendynamik (Anleiten von Gruppen).

Praxismodul med. PME: Historische Entwicklung der Progressiven Muskelentspannung (Post-Jacobson’sche Varianten) · physiologische Veränderungen während der PME · neuropsychologische Veränderungen während der PME · die fortschreitende Muskelentspannung (Induktionstechnik) · Indikationen und Kontraindikationen (Anwendungsbereiche) · PME bei einzelnen Altersgruppen · PME bei spezifischen Erkrankungen (coping skill) · praktische anwendungsspezifische Selbsterfahrung · eigenes Anleiten innerhalb der Lerngruppe

Fenster schließen

Kenndaten

x

80 Std. Ausbildung (direkter Unterricht inkl. Prüfung), Lehrplanmodule: Basismodul Entspannungsmedizin (54 Std.) - Praxis der med. progressiven Muskelentspannung (26 Std.) inkl. Abschlussprüfung (2 Std) - Abschlussprüfung (2Std) - Diplomarbeit.

(Spezialkurse können von dieser Stunden- und Modulzusammensetzung abweichen.)

Ausbildungsort: Siehe Ausschreibung

ReferentInnen: Fachärzte und Fachärztinnen FMH, lic. phil. Psychologen / Psychologinnen.

Besonderes: Der Lehrgang med. PME eignet sich insbesondere als Ergänzung zum Lehrgang med. Autogenes Training. Das Basismodul gilt dann bereits als absolviert.

Fenster schließen

  home | professional | academica | clinic  
           
 

Medizinisch Progressive Muskelentspannung (med. PME)

Entspannung die der Muskelkraft folgt

Bei der Progressiven Muskelentspannung nach Jacobson (PME) wird über die Wahrnehmung von veränderten Muskelspannungen ein medizinisch wirksamer Entspannungszustand erreicht. Aufgrund ihrer geringen Anforderung an die Konzentrationsfähigkeit ist sie auch bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Aufmerksamkeits- und Konzentrationsstörungen ein geeignetes Entspannungsverfahren.

Im praktischen entspannungsmedizinischen Alltag wird die PME als Einstieg für anspruchsvollere Entspannungsverfahren verwendet (Autogenes Training, Achtsamkeits-Interozeption). Die medrelax professional bietet deshalb die med. PME als Kombinationslehrgang mit med. AT an.

Nach Abschluss des Lehrganges und Einreichen einer Diplomarbeit erhalten Sie das Diplom in med. Progressiver Muskelentspannung, isoliert oder als kombiniertes Diplom in med. Autogenem Training und med. Progressiver Muskelentspannung. Dieses befähigt Sie, selbständig Erwachsene und Kinder in der Methode anzuleiten sowie körperlich und psychisch kranke Menschen Therapien unterstützend zu begleiten.

Die Diplomausbildung in med. PME wird durch das EMfit und der SGMEV anerkannt.

 

Die aktuellen Kurse:


Mai 2016  
 
 
   

Diplomlehrgang für Prävention und Therapieunterstützung
28.5.16 - 03.12.16 (Kursnr: 16142)  

Kompaktlehrgang
Diplomkurs geeignet für QuereinsteigerInnen

Diplomkurs med. Progressive Muskelentspannung (med. PME)

EMfit konform / SGMEV anerkannt
Lehrgang mit mobilen Lernen
 Details >>
Kurs begonnen
 
   
Diplomlehrgang für Prävention und Therapieunterstützung
28.05.16 - 11.03.17 (Kursnr: 16191)  

Achtsamkeitstraining (Achtsamkeits-Interozeption®, med. AI) & med. Progressive Muskelentspannung (med. PME)

SGMEV anerkannt / EMfit / ASA konform
Lehrgang mit mobilen Lernen

 Details >>
Kurs begonnen
 
August 2016  
 
 
   

Diplomlehrgang für Prävention und Therapieunterstützung
20.8.16 - 03.12.16 (Kursnr: 16152)  

Intensivlehrgang

Diplomkurs med. Progressive Muskelentspannung (med. PME)

EMfit konform / SGMEV anerkannt
Lehrgang mit mobilen Lernen
 Details >>
Kurs begonnen
 
Januar 2017  
 
 
   
Fortbildung
07.01.2017 (Kursnr: 170038)  
Vertiefungs- und Konsolidierungskurs Entspannungsmedizin Basis MEV Details >>
buchen >>
 
Mai 2017  
 
 
   

Diplomlehrgang für Prävention und Therapieunterstützung
27.5.17 - 02.12.17 (Kursnr: 17142)  

Kompaktlehrgang
Diplomkurs geeignet für QuereinsteigerInnen

Diplomkurs med. Progressive Muskelentspannung (med. PME)

EMfit konform / SGMEV anerkannt
Lehrgang mit mobilen Lernen
 Details >>
ausgebucht
 
   
Diplomlehrgang für Prävention und Therapieunterstützung
27.05.2017 - 10.03.18 (Kursnr: 17191)  

Achtsamkeitstraining (Achtsamkeits-Interozeption®, med. AI) & med. Progressive Muskelentspannung (med. PME)

SGMEV anerkannt / EMfit / ASA konform
Lehrgang mit mobilen Lernen

 Details >>
buchen>>
 
August 2017  
 
 
   
Praxiskurs
19.08.17 - 25.11.17 (Kursnr: 1702)  

Praxiskurs Medizinisch Progressive Muskelentspannung (med. PME)
 Details >>
ausgebucht
 
 
Ausbildungsinhalt (Auszug)

 

Details >>
 
Kenndaten

 

Details >>
 
Kurzportrait med. Progressive Muskel- entspannung

 

Download Pdf >>
 
Informations- Verantstaltungen

 

Info-Veranstaltung zu den Diplomausbildungen >>